Sprechzeiten
Dienstag: 9.00 - 12.00 Uhr | 13.00 - 17:30 Uhr
Berkholz-Meyenburg

Wohnungen in Berkholz-Meyenburg, dem „Vorgarten“ des Nationalparks

Am unmittelbaren Rand des Nationalparks „Unteres Odertal“ befindet sich die ca. 1.290 Einwohner zählende kleine Gemeinde Berkholz-Meyenburg. Die Einwohnerinnen und Einwohner schätzen insbesondere die Nord-Östliche Nähe zum Wachstumskern Schwedt/Oder mit seinen attraktiven infrastrukturellen Möglichkeiten.

Seit 1989 hat sich die Gemeinde Berkholz-Meyenburg rasant als Wohn- und Gewerbestandort entwickelt. Ein großes Gewerbegebiet im Bereich des Gemeindeteiles Meyenburg bietet Platz für derzeit 95 Gewerbebetriebe und weitere Ansiedlungsmöglichkeiten. Durch zahlreiche kommunale Bebauungspläne und Verdichtungen der innerörtlichen Lagen erfolgte die Bereitstellung umfangreicher Baugrundstücke für private Bauherren.

Die Gemeinde ist überregional an die Bundesstraße 166 angebunden. Der öffentliche Personennahverkehr wird durch die regelmäßig getakteten Buslinien der Uckermärkischen Verkehrsgesellschaft (UVG) gewährleistet.

In der Nachbargemeinde Pinnow sowie in der Stadt Schwedt/Oder befinden sich Bahnhöfe der Regional-Express-Linie RE 3 (Schwedt – Berlin–Lutherstadt Wittenberg).