Sprechzeiten
Dienstag: 9.00 - 12.00 Uhr | 13.00 - 17:30 Uhr
Passow

Passow – Wohnen und Leben in der Uckermark zwischen Seen und Wäldern

Die nördlichste Gemeinde des Amtes Oder-Welse, die Gemeinde Passow mit seinen ca. 1.500 Einwohnern, besteht aus den Ortsteilen Passow/Wendemark, Briest, Jamikow und Schönow. Östlich von Passow liegt die Industriestadt Schwedt/Oder mit ihrer hervorragenden Infrastruktur.

Die anziehende Passower Landschaft zeigt sich vielfältig mit Seen, Wäldern, dem Welse- und dem Randowbruch sowie eiszeitlich bedingten Erhebungen, die eine imposante Fernsicht bieten. Die Wohnungsgesellschaft Oder-Welse betreibt in Passow, Schönow und Briest ihre gefragten attraktiven Wohnobjekte.

Die Gemeinde Passow bietet eine breit aufgestellte Wohnqualität. In Trägerschaft des Amtes Oder-Welse, sorgt die im Ortsteil Passow/Wendemark gelegene Grundschule und das Deutsch-Polnische Jugend-, Bildungs- und Kommunikationszentrum mit seiner Kindertagesstätte für interessante Bildungsangebote. Das Zentrum der Gemeinde mit einigen Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungsanbietern, bietet die Möglichkeit der ambulanten allgemeinen und zahnärztlichen Betreuung oder zur touristischen Betätigung. In der Gemarkung der Gemeinde Passow sind 80 Gewerbebetriebe angesiedelt.

Die Gemeinde Passow ist überregional durch die Bundesstraße B166, zwischen Prenzlau und Schwedt und die Landesstraße L28 erreichbar. Mit der Deutsche Bahn (Regionalexpress RE 66) erreicht man Passow über die Haltestellen Passow und Schönow an der Bahnstrecke Berlin-Angermünde-Passow-Stettin. Über die Bundesautobahn 11 kommend, nutzt man die Abfahrt Gramzow oder das Kreuz Uckermark.